Bahnbrechende KI-Plattform

Wettingen, Schweiz, 23. August 2019 – Die Blackzendo AG verkündet die Veröffentlichung von NEXUS Sentient (NXS), einer KI-Softwareplattform für maschinelles Lernen und zur Gestaltung der nächsten Generation intelligenter virtueller Entitäten. Mit einer umfassenden Suite an Tools, Software- Bibliotheken und visuellen Editoren bietet NXS Unternehmen und Entwicklern alle Möglichkeiten, um verschiedenste KI-Lösungen effizienter und effektiver zu entwerfen und umzusetzen als je zu vor.

Die NXS-Plattform soll Unternehmen dabei unterstützen, das Potenzial der künstlichen Intelligenz für eine Vielzahl von Anwendungen zu erschließen. Entwickler erhalten mit der NXS-Plattform Zugriff auf verschiedene Funktionen, darunter natürliche Sprachverarbeitung (NLP), natürliche Sprachanalyse, Realweltmodellierung, Emotionssimulation, Aktionsplanung im Modell und mehr. Dank der tiefgreifenden und umfangreichen Software-Bibliothek können Programmierer ganz einfach komplexe Algorithmen auf ihre Modelle anwenden, die sonst mit viel Zeit- und Ressourcenaufwand entwickelt werden müssen. Mit seiner schlanken und modernen C++ API ist NXS ist modular konzipiert, auf hohe Ausführungsgeschwindigkeit optimiert und noch dazu benutzerfreundlich aufgebaut. Die Plattform ist für Windows, Linux und Mac erhältlich; die Unterstützung weiterer Betriebssysteme inklusive Mobile- und Embedded-Systemen ist bereits geplant.

In der NXS-Plattform enthalten ist ein einzigartiges Instrumentarium von Tools unter dem Namen NXS Agent. Damit können Entwickler, Experten und Fachanwender im Unternehmen intelligente virtuelle Entitäten (IVEs) erstellen, ohne eine einzige Programmzeile zu schreiben. Die Entwicklung einer solchen KI-Entität würde normalerweise einen KI-Programmierer oder -Entwickler erfordern, doch NXS Agent nimmt diese Einstiegshürde mit seinem innovativen visuellen Editor. So können auch Anwender ohne Programmierkenntnisse ihre KI-Entität „schulen“, ihr Ziele zuweisen und ihre Persönlichkeit gestalten. Ein KI-Programmierer wird nur benötigt, wenn die Entität in der jeweiligen Produktionsumgebung „live“ gehen soll.

Intelligente virtuelle Entitäten unterstützen enorm viele verschiedene Anwendungsfälle von intelligenten Chatbots der nächsten Generation bis zu virtuellen KI-Assistenten als benutzerfreundliche Schnittstelle zwischen Deep-Learning-Software und menschlichen Benutzern. Durch die Kombination der KI-Softwaremodule mit den in Agent erstellten virtuellen Entitäten können Unternehmen beispielsweise RPA-Lösungen (Robotic Process Automation) entwickeln, mit denen sich wiederholende Aufgaben erledigt und ihren Mitarbeitern mehr Zeit für anspruchsvolle Tätigkeiten verschafft wird. RPA nutzt künstliche Intelligenz, um menschlichen Mitarbeitern mehr Wertschöpfungsmöglichkeiten zu geben. Und das ist nur ein Anwendungsfall für die Plattform – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Die Software wird in drei Lizenzvarianten erhältlich sein: NXS Core, eine API mit umfassenden maschinellen Lernfunktionen, die Entwicklern Zugang zu künstlichen neuralen Netzen (ANN), Reinforcement Learning, Clustering, NLP sowie Bibliotheken mit optimierten Funktionen aus Linear- /Vektormathematik bietet; NXS Agent, das alle Module, Systeme und Schnittstellen zum Erstellen
intelligenter virtueller Entitäten liefert; und NXS Complete, das die Funktionen von Core und Agent vereint.

Mit seinem Hauptsitz in der Schweiz ist Blackzendo AG ein Pionierunternehmen auf dem Gebiet der KI- Software und Technologieentwicklung unter der Leitung von CEO Dr. Michael Böni, einem MIT- Absolventen. Mit seinem multidisziplinären Team verschiebt Blackzendo AG die technischen Grenzen in den Bereichen künstliche Intelligenz, Echtzeit-Visualisierung, virtuelle Realität und Augmented Reality. Zu seinen Klienten zählen einige der größten Konzerne weltweit.

Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Produkten erhalten Sie vom Presseteam unter press[at]blackzendo.com. Spezielle Informationen zu NEXUS Sentient finden Sie auf nxs.blackzendo.com.

Stay in touch